de

Spende aus Hofmarkt hilft kleinen Patienten

15.12.2017

Den Erlös ihres „6. vorweihnachtlichen Hofmarktes“ in Höhe von 2.200 Euro spendeten Diane und Ralf Dietrich aus Bodersweier an die Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche in Kork.

Dr. Thomas Bast, Diane und Ralf Dietrich, Amelia Patricio bei der Spendenübergabe

„Wir investieren viele Stunden in den Hofmarkt. Dann wollen wir auch sehen, wo das Geld eingesetzt wird“, sagten sie bei der Spendenübergabe an PD Dr. Thomas Bast, Chefarzt der Kinderklinik und Amelia Patricio, Abteilungsleitung des pflegepädagogischen Teams.
Bei der anschließenden Führung veranschaulichten Bast und Patricio, wofür Spendengelder verwendet werden. „Manche der kleinen Patienten sind vier Wochen und länger bei uns. Aufgrund unserer leider begrenzten Mittel brauchen wir immer wieder Spenden für eine wohnliche Atmosphäre, für Spielzeug oder besondere Therapieformen“, so der Chefarzt. „Ihre Spende kommt gerade zur richtigen Zeit, weil unser Spendentopf für diese Aufgaben leer ist. Herzlichen Dank!“
Die Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche ist die größte neurologische Fachklinik für Kinder und Jugendliche mit einer Epilepsieerkrankung in Deutschland. Das Alter der Patienten reicht von zwei Monaten bis hin zu 18 Jahren. Eltern und ihre Kinder aus dem gesamten Bundesgebiet suchen hier Hilfe.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork