Deutsche Bank Mitarbeiter unterstützen die Diakonie Kork

21.03.2018

Mitarbeiter der Deutschen Bank Freiburg beteiligen sich seit langem an der Aktion „Korken für Kork“. Zusammen mit einer stattlichen Sammlung Korken brachten Christine Schwake, Projektmanagerin Corporate Volunteering der Deutsche Bank AG in Frankfurt, Rüdiger Strauss und Sascha Petrovic einen Scheck über 1.300 Euro.

von links nach rechts: Sascha Petrovic, Rüdiger Strauss, Frank Stefan, Christine Schwake

Frank Stefan, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Kork, nahm den Scheck dankend entgegen und informierte die Besucher über die Arbeit der diakonischen Einrichtung. So fand ein reger Austausch statt über verschiedene Projekte der Deutschen Bank im Rahmen des ehrenamtlichen Engagements von Mitarbeitern und dem Unterstützungsbedarf von Organisationen am Beispiel der Diakonie Kork an finanziellen und ehrenamtlichen Ressourcen. Ein Besuch in der „Alten Landschreiberei“ sowie eine Führung über das Gelände rundeten den Besuch ab.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork