Soziales Engagement früh lernen

17.01.2019

Bereits zum zweiten Mal setzen sich Schülerinnen und Schüler für soziale Projekte tatkräftig ein.

Die 7. Klasse des Oberlin-Schulverbunds organisierte im Schulgebäude einen Verkauf mit leckeren selbstgemachten Crêpes für Groß und Klein. Den Erlös des Verkaufs teilen die Siebtklässler auf und möchten damit gleich zwei Einrichtungen unterstützen – das Kinderhilfswerk UNICEF und das Epilepsiezentrum der Diakonie Kork.
Bereits letztes Jahr sammelten die Schülerinnen und Schüler mit einem selbstorganisierten Spendenlauf auf dem Gelände der Diakonie Kork Geld für UNICEF.

Schülerinnen und Schüler des Oberlin-Schulverbunds übergeben den Erlös an den Kaufmännischen Vorstand der Diakonie Kork, Martin Heimann
 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork