Erfolgreich gespielt – Gemeinschaftsschüler belegen zweiten Platz

21.03.2019

Auch dieses Jahr ging es heiß her beim Basketballturnier in der Tulla-Realschule in Kehl. Fünf motivierte Teams aus Kehl, Kork, Offenburg und Hohberg gaben auf dem Feld alles und kämpften um den Sieg.

In einer lockeren Wettbewerbssituation konnten sich die Teams nicht nur mit anderen messen, sondern den eigenen Zusammenhalt erproben, auch wenn mal nicht alles glatt lief. „Das Turnier lief sehr harmonisch ab“, freut sich Lehrer Thomas Gagliardi vom Oberlin-Schulverbund der Diakonie Kork, „es war geprägt von fairem Spiel, einer Menge Spaß und einem Erfahrungsgewinn für alle.“
Alle Spiele des Turniers gewann die Gemeinschaftsschule Offenburg und belegte damit den ersten Platz. Das inklusive Team der Gemeinschaftsschule Kork freute sich über einen verdienten zweiten Platz. Verlierer gab es an diesem fairen Spieltag jedoch nicht. Alle gingen mit Teilnahmeurkunden und Medaillen nach Hause.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork