Solidaritätslauf – Laufen für den guten Zweck

23.05.2019

Am 14. Mai fand der diesjährige grenzüberschreitende Spendenlauf „KM Solidarité“ statt.

Die vom Eurodistrict Strasbourg-Ortenau organisierte Veranstaltung findet jährlich im Garten der zwei Ufer zwischen Kehl und Straßburg statt. Die zwei Kilometer lange Rennstrecke führte über die Passerelle des Deux Rives nach Kehl und an beiden Rheinseiten entlang. Auch die inklusive 5. Klasse des Oberlin-Schulverbundes nahm an dem Solidaritätslauf teil. Für jeden gelaufenen Kilometer spendeten die beteiligten Städte 20 Cent. Der erlaufene Spendenerlös geht dieses Jahr an den Förderverein „Freunde der Carl-Sandhaas-Schule“ aus Haslach, eine Schule für Kinder mit geistiger Behinderung und den französischen Verein „Arahm“, der Menschen mit körperlichen Behinderungen unterstützt.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork