de

Arbeitsfelder

 Als staatlich anerkannte/-r Heilerziehungspfleger/-in kann man in folgenden Bereichen arbeiten:

  • Wohnheime für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Behindertenzentren / Rehabilitationseinrichtungen
  • Ambulante Dienste und offene Hilfen
  • Frühfördereinrichtungen
  • Heimsonderschulen
  • sozialpsychiatrische Einrichtungen
  • Berufsbildungs- und Berufsförderwerke
  • Einrichtungen der Altenpflege
  • Zentren für Psychiatrie


Weitere Informationen gibt es hier:
www.beroobi.de/berufe/heilerziehungspfleger

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork