de
famoses  modulares Schulungsprogramm Epilepsie für Familien


famoses ist ein Schulungsangebot für Kinder mit Epilepsie und ihre Eltern/Angehörige.

Das Programm famoses wurde in einer zweijährigen Entwicklungsphase von einer bundesweiten Arbeitsgruppe erstellt, die sich aus Ärzten, Psychologen, Pädagogen, Sozialarbeitern, Heilerziehungspflegern und betroffenen Eltern zusammensetzt.

Das Programm besteht aus zwei Kursen.
Beide Kurse dauern jeweils ca. 14 Stunden und finden unter Anleitung von ausgebildeten
famoses -Trainern statt. Es ist möglich die Kurse separat zu besuchen, d.h. es kommen nur Eltern oder nur das Kind.
Im Epilepsiezentrum Kork werden die Kurse zeitgleich am Wochenende angeboten, damit Sie als Familie teilnehmen können. Mit ‚Familie‘ sind das erkrankte Kind und die dazugehörigen Eltern gemeint. In seltenen Ausnahmen und nur mit vorheriger Absprache nehmen wir Geschwister und/oder auch weitere Angehörige mit in den Kurs auf.


Kurs für Kinder

famoses - Schulungsprogramm für Kinder

Der Kinderkurs nimmt die Kinder mit auf eine virtuelle Schiffsreise. Dabei steuern sie, nachdem sie im Hafen erste Begegnungen und Erfahrungen über ihre Epilepsie austauschen, sechs verschiedene Inseln an, auf denen sie spielerisch vieles über Epilepsie erfahren können, z.B. lernen die Kinder auf der Schatzinsel verschiedene Untersuchungsmethoden kennen. Auf der Vulkaninsel wird vermittelt was bei Anfällen passiert und auf der Ferieninsel lernt man über die Epilepsie zu sprechen. Am Ende der Reise erwerben die Kinder ein „Kapitänspatent“.

 

Der Kinderkurs wird von zertifizierten -famoses -Trainern mit pädagogischer Ausbildung geleitet und ist für Kinder im Alter von 7-12 Jahren geeignet.
Voraussetzung sind altersentsprechende Deutsch-, Lese- und Schreibkenntnisse.
Das zum Kurs benötigte Begleitmaterial, bestehend aus sieben Erarbeitungsheften, kostet 16.90 €.

Kurs für Eltern / Angehörige

Der Kurs für Eltern/Angehörige beinhaltet Themen, wie Grundkenntnisse über Epilepsie, Untersuchungsmöglichkeiten (Diagnostik), Therapiemöglichkeiten. Zusätzliche Themen sind Entwicklungsrisiken und Fördermöglichkeiten für das Kind, sowie Auswirkungen der Epilepsie auf das Zusammenleben in der Familie.
Der Elternkurs wird von zwei zertifizierten famoses -Trainern, wobei mindestens ein Arzt dabei ist, geleitet.
Das Begleitbuch zum Kurs kostet 14.90 €.


Weitere Informationen zu famoses oder über Kurse in der Nähe Ihrer Heimat, finden Sie auf der Website der Geschäftsstelle unter

hier erhalten Sie weitere Informationen zum Schulungsprogramm "famoses"

Für Fragen zum Kursangebot (Termine, Kosten, Unterkunft etc.) wenden Sie sich bitte an:

Dagmar Rahn
Epilepsiezentrum Kork / Station Kruse
Landstraße 1
77694 Kehl-Kork

Tel. 07851/84-2241
drahn@epilepsiezentrum.de


Die nächsten Kurstermine finden Sie hier; sollte dort aktuell kein Kurs angeboten sein, steht Ihnen Frau Rahn gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über famoses erhalten Sie auch über die moses-Geschäftsstelle oder unser Infoblatt.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork