Pädagogischer Dienst

Auf den Klinikstationen werden die Patienten außer vom Pflegepersonal von qualifizierten Heilerziehungspflegern und Erzieherinnen betreut und gefördert. Dabei reichen Angebot und Beschäftigungen vom Spiel in Einzelbetreuung, über Gesellschafts-, Gruppen- und Rollenspielen bis hin zu Spaziergängen, Ausflügen oder Sport. Gerade die Aktivitäten im Freien sind für die Patienten, die ja meist mehrere Wochen in der Klinik behandelt werden, besonders wichtig.

Im Spielzimmer
Im Spielzimmer
beim Spielen
beim Spielen
 

Sexualpädagogik

Sexualpädagogik leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und Prävention. Die Jugendzeit und insbesondere die Pubertät erfordern eine Auseinandersetzung mit den Themen Sexualität, Identität und Selbstverantwortung. Informations- und Beratungsbedarf besteht aber auch bei Erwachsenen und bei Eltern jüngerer oder kognitiv eingeschränkter Patienten. Unser sexualpädagogisches Angebot ergänzt die Sexualerziehung in Schule und Familie und leistet damit einen Beitrag zur Entlastung von Erziehungsverantwortlichen und den Betroffenen.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork