de

Die Kliniken des Epilepsiezentrums Kork

Herzstück der epileptologischen Kompetenz am Standort Kork sind die drei Kliniken mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Seit Gründung der Klinik für Kinder und Jugendliche 1967 hat sich das klinische Angebot ambulant wie stationär kontinuierlich erweitert und verbessert. Heute bieten die Kliniken allen Patienten mit Epilepsien, aber auch bei unklaren Fragen, ob überhaupt epileptische Anfälle oder andere paroxysmale Symptome vorliegen, schließlich auch zur Lösung epilepsieassoziierter sozialmedizinischer oder anderer Probleme umfassende und kompetente Hilfe.
Wir versuchen mit unseren drei Kliniken ständig, unsere Qualität weiter zu verbessern und ein wichtiger, vertrauenswürdiger Partner für Patienten, Angehörige und Zuweiser zu sein.

Epilepsiezentrum Kork

Doktoranden gesucht für medizinische Dissertation
 

Spenden

Projekte

Inklusion in Kork

Die Ortschaft Kork macht die Inklusion zum Thema.  

Unsere Cafés sind täglich geöffnet.
Das Mühlencafé in Willstätt lädt zu Kaffee, Mahlzeiten und handgefertigtem Eis ein.
Die Alte Landschreiberei an der Herrenstraße in Kork bietet Café und Gartenwirtschaft.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork