Ambulant Betreutes Wohnen

Ein Angebot für Menschen mit Epilepsie, Körperbehinderung, geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung.

Selbständing - aber nicht alleingelassen!


Gemeinsam

Ambulant Betreutes Wohnen durch die Diakonie Kork


Nach Ihrem persönlichen Bedarf können wir Sie zu diesen Themen begleiten:

  • Fragen rund um das Wohnen
  • Freizeitgestaltung
  • Beratung und Unterstützung bei Behörden
  • Fragen rund um die Arbeit
  • Angelegenheiten rund um das Geld
  • Fragen zu Ihrer Gesundheit
  • Fragen zur Haushaltsführung
  • Persönliche Gespräche und Lebensfragen


Diese Angebote bieten Ihnen die Chance, mit Hilfe unserer Unterstützung in einer eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft zu leben.

Wir bestärken Sie gerne darin, Ihr Leben selbstverantwortlich zu gestalten.

Ist dieses Angebot des Ambulant Betreuten Wohnens möglicherweise das Richtige für Sie?

Wir geben Ihnen gerne Auskunft.

Freizeitgestaltung


     

mobil sein


    

intensive Beratung


   

kochen
 

Kontakt:

Wolfgang Scholz
Karin Monteleone
 

Wolfgang Scholz
Leitung Ambulant Betreutes Wohnen

Tel.: 07851/84-5210
Mobil: 0176/18411-392

Karin Monteleone
Sachbearbeitung

Tel.: 07851/84-5211
Erreichbar: wochentags 9.00 - 14.00 Uhr

 

Sie interessieren sich für das Ambulant Betreute Wohnen?

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork