Medieninformationen

  • 09.08.2018 Kunstprojekt in der Kinderklinik

    Malen hilft, etwas auszudrücken, was man nicht in Worte zu fassen vermag. Das vom Kiwanis-Club geförderte Kunstprojekt „Atelier Regenbogen“ soll Kindern, die in den großen Ferien im Epilepsiezentrum sind, Abwechslung zum Klinikalltag bieten und ihre Kreativität fördern.

  • 30.07.2018 Grundsteinlegung für gemeindeintegriertes Wohnen in Ichenheim

    Am 25. Juli wurde am nördlichen Ortsrand von Ichenheim der Grundstein für ein weiteres Wohnhaus der Diakonie Kork in der Gemeinde Neuried gelegt und damit das achte gemeindeintegrierte Wohnangebot für Menschen mit Beeinträchtigungen auf den Weg gebracht.

  • 27.07.2018 Die Stars des Oberlin-Schulverbunds gehen

    13 Schülerinnen und Schüler verlassen in diesem Jahr den Oberlin-Schulverbund. In einer bewegenden Feier wurde bei der Zeugnisübergabe auf die Fähigkeiten und Besonderheiten jedes einzelnen Schülers eingegangen.

  • 20.07.2018 Sichtbarer Ausdruck einer Zeitenwende

    In naher Zukunft soll das alte Hauptgebäude auf dem Gelände der Diakonie Kork abgerissen werden, in dem über 100 Jahre lang Menschen mit Behinderungen gelebt haben. Der Gebäudezuschnitt ließ eine sinnvolle Nachnutzung des Hauses nicht zu.

  • 11.07.2018 Kunstsymposium in der Diakonie Kork

    In der letzten Woche der Sommerferienwoche, vom 3.-5. September, findet ein Kunsttreffen für Menschen von 6 bis 99 Jahren auf dem Gelände der Diakonie Kork statt.

  • 29.06.2018 Neuer Stützpunkt für das Ambulant Betreute Wohnen

    Der Bereich Offene Hilfen der Diakonie Kork hat in der Villa Riwa einen Stützpunkt für ein zweites Team des Ambulant Betreuten Wohnens (ABW) eingerichtet. Von hier aus können sich die Mitarbeitenden besser um ihre in Kehl lebenden Klienten kümmern.

  • 26.06.2018 Zwei Korker Ärzte unter Deutschlands Top-Medizinern

    In der FOCUS-Ärzteliste werden seit über 20 Jahren die Top-Mediziner des Landes gelistet. 2015 wurde die Fachrichtung Epilepsie in die Liste aufgenommen. Prof. Dr. Bernhard Steinhoff und Dr. Thomas Bast, Ärzte im Epilepsiezentrum Kork, waren von Anfang an dabei – und haben es auch 2018 wieder auf die Liste geschafft.

     

    Projekte

    Mailand-San Remo
    für Kinder mit Epilepsie

    Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

    Beratungsstellen

    Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

    Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

    Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

    Modellprojekt Epilepsie

    Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

    mitMenschPreis

    Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

     
     

     © Diakonie Kork