Medieninformationen

  • 28.03.2019 Spende für Defibrillatoren in den Wohnhäusern

    Christian Federle, Filialdirektor der BBBank in Offenburg, kam gerne nach Kork. Im Rahmen des Förderprogramms der Bank konnte er aus Mitteln des Gewinnsparvereins einen Scheck über 4.000 Euro an die Diakonie Kork überreichen.

  • 22.03.2019 Mehr Mobilität dank Aktion Mensch

    Aktion Mensch fördert mit drei Rollstuhlfahrzeugen erneut die Mobilität von Menschen mit Behinderung in der Diakonie Kork.

  • 21.03.2019 Erfolgreich gespielt – Gemeinschaftsschüler belegen zweiten Platz

    Auch dieses Jahr ging es heiß her beim Basketballturnier in der Tulla-Realschule in Kehl. Fünf motivierte Teams aus Kehl, Kork, Offenburg und Hohberg gaben auf dem Feld alles und kämpften um den Sieg.

  • 12.03.2019 Kunstausstellung im Epilepsiezentrum Kork

    Am Freitag, 15. März 2019, veranstaltet das Epilepsiezentrum Kork für alle Kunstinteressierten eine Vernissage der Künstlerin Egle Brandstädter.

  • 07.03.2019 Groß und klein feierten gemeinsam Fastnacht

    Narri, Narro, d‘ Fasnet isch do – so ging es am vergangenen Samstag, 2. März 2019, bunt her im närrisch geschmückten Johanna-Barner-Saal.

  • 22.02.2019 Berufsinformationstag an der Diakonie Kork

    Am vergangenen Freitag, den 15. Februar 2019, lud die Diakonie Kork alle interessierten Schüler und Eltern zum alljährlich stattfindenden Berufsinformationstag ein.

  • 22.02.2019 Symposium Ketogene Ernährungstherapie

    Am 9. Februar 2019 lud das Epilepsiezentrum Kork gemeinsam mit dem Unternehmen Nutricia GmbH alle interessierten Pflegekräfte, Ärzte, pflegepädagogische Mitarbeiter und allgemein Interessierte zum Symposium der Ketogenen Ernährungstherapie ein.

     

    Projekte

    Mailand-San Remo
    für Kinder mit Epilepsie

    Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

    Beratungsstellen

    Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

    Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

    Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

    Modellprojekt Epilepsie

    Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

    mitMenschPreis

    Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

     
     

     © Diakonie Kork