de

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in

24.11.2017

Im Epilepsiezentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen jeweils in Voll- oder Teilzeit.

Die Diakonie Kork ist eine Spezialeinrichtung mit 1100 Plätzen für epilepsiekranke und behinderte Menschen, die in Kliniken, Wohnbereichen, einer Sonderschule sowie Werkstätten von ca. 1350 Mitarbeiter/innen assistiert, gefördert, unterrichtet und therapiert werden.

Auf den Stationen werden an Epilepsie erkrankte Erwachsene sowie Kinder im Kleinkindalter und auch Jugendliche behandelt. Die Patienten befinden sich altersabhängig in Begleitung der Eltern. Die Betreuung erfolgt unter Berücksichtigung aller persönlichen Ressourcen von einem multiprofessionellen Team. Die Diagnostik - auch durch eine spezialisierte Intensiv Monitoring Einheit - erfolgt in Kooperation mit umliegenden Universitätskliniken und grenzüberschreitend auch mit französischen Hospitälern.


Wir wünschen uns engagierte, verantwortungsbewusste Persönlichkeiten mit

  • einer abgeschlossenen Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Freude an der Betreuung epilepsiekranker oder behinderter Menschen
  • Leidenschaft für die Fachgebiete Neurologie mit psychiatrischen Komorbiditäten
  • hohen sozial-kommunikativen Kompetenzen
  • Flexibilität und Eigeninitiative in der Weiterentwicklung der Profession Pflege


Wir bieten Ihnen

  • ein Unternehmen, das sich an einem personenzentrierten Leitbild orientiert
  • ein interessantes Aufgabenfeld mit weitreichenden Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
  • arbeitsrechtliche Vergütung und Sicherheit nach TVöD Bund in Verbindung mit dem Kirchlichen Arbeitsrecht der Evangelischen Landeskirche in Baden
  • kirchliche Zusatzversorgung
  • vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschüsse zur Kinderbetreuung / Unterstützung bei der Pflege Angehöriger
  • Entgeltumwandlung mit lukrativer Arbeitgeberbezuschussung
  • Langzeitarbeitskonto mit individueller Gestaltungsfreiheit für z.B. Sabbatmonate
  • innerbetriebliches Gesundheitsmanagement
  • aufgrund der Größe der Diakonie Kork ist ein bereichsübergreifendes Arbeitszeitmodell in interessanten Einsatzbereichen möglich
  • ein vielseitiges, intensives und herausforderndes neurologisches Arbeitsfeld
  • ein geografisch-klimatisch attraktives Arbeitsumfeld nahe Straßburg
  • die Mitarbeit in einem umfänglich engagierten Team
  • die Mitgestaltung von Veränderungsprozessen

 
Wir erwarten von dem/der Bewerber/in eine hohe fachliche Qualifikation, Engagement, Identifikation mit christlichen Grundwerten und die Bereitschaft zur Teamarbeit. Der/die Stelleninhaber/in soll Mitglied einer christlichen Kirche und bereit sein, den diakonischen Auftrag der Diakonie Kork mitzutragen.

Bewerber/innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Pflegedirektor Jochen Solf, Tel. 07851/84- 2298, jsolf@epilepsiezentrum.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 200-36 H (Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen), Kennziffer 200-35 H (Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen) bis 30. Juni 2018 an:

Diakonie Kork, Personalabteilung, Landstr. 1, 77694 Kehl-Kork
oder per E-Mail: bewerbung@diakonie-kork.de

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork