de

Kauffrau / Kaufmann im Gesundheitswesen

22.11.2017

Die Diakonie Kork ist eine Einrichtung, die sich die Betreuung von behinderten Menschen, ganz besonders aber mit Epilepsie, zur Aufgabe gemacht hat. Über 1350 Mitarbeiter arbeiten in der Diakonie Kork, die gegliedert ist in verschiedene Geschäftsbereiche wie das Epilepsiezentrum, die Hanauerland Werkstätten, der Wohnverbund, der Oberlin-Schulverbund und die Offenen Hilfen. Das Epilepsiezentrum besteht aus einer Klinik für Kinder und Jugendliche, einer Klinik für Erwachsene und der Séguin-Klinik, eine Klinik für schwerbehinderte Menschen. Zum Ausbildungsbeginn am 1. September 2018 bieten wir einen Ausbildungsplatz zur Kauffrau / zum Kaufmann im Gesundheitswesen

Während deiner Ausbildung wirst du im Epilepsiezentrum auf deine spätere berufliche Karriere vorbereitet.

Einsatzbereiche:

  • Patientenverwaltung
  • Zentrales Behandlungsmanagement
  • Klinikverwaltung
  • Qualitätsmanagement
  • Pflegedirektion
  • ggf. Einsätze in weiteren Geschäftsbereichen der Diakonie Kork

Der theoretische Teil der Ausbildung findet im Rahmen des Berufsschulunterrichts in der Carl-Helbling-Schule in Emmendingen statt.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife und ein abgeschlossenes kaufmännisches Berufskolleg (BK)
  • PC-Grundkenntnisse (wünschenswert)
  • Team- und Kontaktfähigkeit
  • Zuverlässigkeit

Wir freuen uns auf dich und bieten dir die Möglichkeit auf eine interessante Ausbildung in einem vielfältigen Umfeld in der Diakonie Kork.

Hast du Lust auf einen tollen Ausbildungsplatz?

Dann schick uns deine Bewerbung unter Angabe der Kennziffer: 200-11 H.

Diakonie Kork
Personalabteilung
Landstr. 1
77694 Kehl

oder per Mail an: bewerbung@diakonie-kork.de

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork