de

Fachärztin/-arzt oder Assistenzärztin/-arzt für Kinder und Jugendmedizin

20.03.2018

Wir bieten in der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche zum 1. Juli 2018 eine auf die Weiterbildungszeit (Pädiatrie ein Jahr, Neuropädiatrie zwei Jahre) befristete Stelle als Fachärztin/-arzt für Kinder und Jugendmedizin oder Assistenzärztin/-arzt im Fach Kinder- und Jugendmedizin mit einem Beschäftigungsumfang von 100 Prozent.

Die Klinik für Kinder und Jugendliche ist ein überregional tätiges Zentrum für die umfassende Diagnostik und Therapie von Epilepsien. Die Klinik verfügt über 46 Betten und behandelt Patienten ab einem Alter von 3 Monaten in einem erfahrenen interdisziplinären Team. Für Differentialdiagnostik und prächirurgische Abklärung mittels Langzeit-Video-EEG stehen neben einer modernen Monitoring-Einheit entsprechende Ableitplätze auf jeder Station zur Verfügung. Im Rahmen des gemeinsamen Baden-Württembergischen Epilepsiezentrums Grad IV erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem Neurozentrum Freiburg in Kooperation u.a. mit der Universitätskinderklinik Heidelberg, was einen intensiven klinischen und wissenschaftlichen Austausch erlaubt. Darüber hinaus gibt es eine Kooperation mit der nur 10 km entfernten Universitätsklinik Straßburg.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team, die neben der Epileptologie auch weite Bereiche der Neuropädiatrie und Sozialpädiatrie umfasst
  • zwei Jahre Weiterbildungszeit für den Schwerpunkt Neuropädiatrie oder ein Jahr Weiterbildung in Kinderheilkunde
  • eine Ausbildung in EEG und Epileptologie als Voraussetzung für die Zertifikate der Fachgesellschaften
  • die Möglichkeit der Spezialisierung im Bereich ketogene Diäten oder prächirurgische Epilepsiediagnostik


Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Unterstützung des diakonischen Anliegens der Einrichtung und Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche


Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in Verbindung mit dem Kirchlichen Arbeitsrecht der Evangelischen Landeskirche in Baden.

Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Herrn PD Dr. Thomas Bast, Chefarzt der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche,
tbast@epilepsiezentrum.de

Über die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 31. Mai 2018 unter Angabe der Kennziffer 200-24 H freut sich die

Diakonie Kork
Personalabteilung
Landstr. 1
77694 Kehl

bewerbung@diakonie-kork.de



 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork