Eltern/Personensorgeberechtigte

Zusammenarbeit

Die Eltern/Personensorgeberechtigte der Schülerinnen und Schüler sind wichtige Partner in der Gestaltung des Schullebens.

Der jährlich neu gewählte Elternbeirat bringt Wünsche und Anregungen aller Eltern/Personensorgeberechtigten in die regelmäßig stattfindenden Sitzungen mit der Schulleitung ein und tauscht sich mit dieser über aktuelle/ relevante Themen aus. 

Ferner organisiert der Elternbeirat gemeinsam mit dem Kollegium des Oberlin-Schulverbundes das jährliche Schulfest und äußert Themen- und Gestaltungsmöglichkeiten für die Elternsamstage und Elternpflegschaftsabende.

Alle Eltern/Personensorgeberechtigte erhalten Einladungen zur Teilnahme an den Entwicklungsgesprächen, Begleitplanungen, den übergreifenden Fachkonferenzen und den Berufswegekonferenzen ihres Kindes. 

Zusätzlich finden weitere Formen der Zusammenarbeit mit den Eltern/Personensorgeberechtigten, welche individuell vom Klassen- /Stufenteam organisiert werden, statt. 

Um den Eltern/Personensorgeberechtigten darüber hinaus die Möglichkeit zu geben sich bei der Weiterentwicklung des Oberlin-Schulverbundes einzubringen, sind sie durch  stimmberechtigte Mitglieder in der Steuergruppe vertreten. 

Elternbeirat 2017/18

Von links nach rechts: Frau Stein, Herr Barabinot, Herr Herm, Frau Ibert, Frau Hatt, Frau Thümer, Frau Biesel, Frau Sauer, Frau Rankovic, Frau May, Herr Baumer, Frau Biedermann
Von links nach rechts: Frau Stein, Herr Barabinot, Herr Herm, Frau Ibert, Frau Hatt, Frau Thümer, Frau Biesel, Frau Sauer, Frau Rankovic, Frau May, Herr Baumer, Frau Biedermann

Falls Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, können Sie gerne Herrn Baumer,  oder Herrn Herm, beide 1. Vorsitzende des Elternbeirates, kontaktieren unter:


Herr BaumerHerr Herm
Tel.07853 996989307835 7377
Maild.baumer@baumer-group.eugeorg.herm@web.de
StufeElternvertreter
Kooperative Organisationsform KorkFrau Thümer

Herr Barabinot
5. KlasseFrau Biedermann

Frau Sauer
6. KlasseHerr Baumer, 1. Vorsitzender

Frau Timm
Hauptstufe 7-11Frau Ibert

Frau Stein
BerufsschulstufeHerr Herm, 1. Vorsitzender

Frau Biesel

Frau Hatt
Kooperative Organisationsform RheinauHerr Renk

Herr Kimmer
Kooperative Organisationsform AppenweierFrau May
Kooperative Organisationsform KehlFrau Pabst

Frau Schuster
 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork