de

Aufnahme und Beratung

  • Sie interessieren sich für eine Aufnahme Ihres Angehörigen/Ihres Betreuten?
  • Sie möchten sich unverbindlich über die Förder- und Betreuungsmöglichkeiten für Kinder oder Erwachsene mit einer geistigen Behinderung informieren?
  • Sie möchten zu einer Besichtigung zu uns kommen?

Frau Sasse-Lempert steht Ihnen als erste Ansprechpartnerin für Aufnahmeanfragen zur Verfügung.

Sie ist mit Ihren Kolleginnen Frau Wußler und Frau Bartos als Sozialdienst Wohnen für Aufnahmen, Bewohnerangelegenheiten und Beratung bei den ersten Kontaktaufnahmen zu Angehörigen und Betreuern zuständig. Unterstützt werden sie durch Frau Hönig im Bereich Sachbearbeitung. Sie finden die einzelnen Telefonnummern auch auf der Sozialdienst-Seite.

Bei den Aufnahmeanfragen sind das persönliche Gespräch und eine umfangreiche Beratung sehr wichtig. Sie erhalten Informationen über unsere Aufnahmemodalitäten und das Antragsverfahren bei einer Heimaufnahme Ihres Angehörigen/Betreuten. Sie erfahren Näheres über die Vorgaben, die der Träger der Heimkosten in Verbindung mit den gesetzlichen Bestimmungen nach dem SGB XII macht. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Unterstützung bei der Antragstellung und die Begleitung während der Zeit an, bis der Umzug verwirklicht werden kann.

 

Isabel Sasse-Lempert

Isabel Sasse-Lempert
Sozialdienst Wohnen

E-Mail: isasse@diakonie-kork.de
Telefon: 07851/84-4220

Fax: 07851/84-4388

 
 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork