Psychologisch-Heilpädagogischer Fachdienst Wohnen

 

Der psychologisch-heilpädagogische Fachdienst berät und begleitet Mitarbeitende in Bezug auf BewohnerInnen, die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden. Dies kann beispielsweise durch herausforderndes Verhalten im Gruppenalltag zum Ausdruck kommen. Die Begleitung erfolgt in enger Abstimmung mit allen anderen Fachdiensten, ggf. auch unter Beteiligung der Angehörigen und/oder der gesetzlichen Betreuern. Auch BewohnerInnen werden im Rahmen der Möglichkeiten durch den Fachdienst begleitet. Bei entsprechenden Fragestellungen kommen ergänzend diagnostische Instrumente zum Einsatz. Der Fachdienst ist in der Regel bei Umzügen und Heimaufnahmen beteiligt. Er unterstützt die Arbeit in den Wohngruppen auch durch die Vermittlung fachlicher Konzepte und die Unterstützung bei ihrer Umsetzung.


Kontakte

Caroline De Moncuit

Caroline De Moncuit
Psychologin

E-Mail: cdemoncuit@diakonie-kork.de
Telefon: 07851/84-9326

 
Doris Charfi

Doris Charfi
Heilpädagogin

E-Mail: dcharfi@diakonie-kork.de
Telefon: 07851/84-4367

 

 
Eric Brümmer

Eric Brümmer
Heilpädagoge

E-Mail: ebruemmer@diakonie-kork.de
Telefon: 07851/84-4367

 

 
Michael Fischer

Michael Fischer
Heilpädagoge

E-Mail: mfischer@diakonie-Kork.de
Telefon: 07851/84-9326

 
 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork