Kunstprojekt in der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche

09.08.2019

„Fantasie-Tiere in Farben und Schatten“ unter diesem Motto stand das Kunstprojekt „Kreativität an Leinwand, Papier und Farbe“ der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche in Kork.

Klinikalltag in den Sommerferien - kleine kreative Künstler malen bunte Fantasie-Tiere
Klinikalltag in den Sommerferien - kleine kreative Künstler malen bunte Fantasie-Tiere

Acht Tage lang haben sich insgesamt 36 Kinder gemeinsam mit dem französischen Künstler Christophe Wehrung kreativ ausleben dürfen - dabei entstand ein aus 10 Leinwänden bestehendes, farbenfrohes Kunstwerk. „Wir hatten sehr viel Spaß in den letzten Tagen und es ist uns gelungen die Energien der Kinder und Jugendlichen zu kanalisieren, um ein gemeinsames Kunstwerk zu erschaffen.“, so der Künstler bei der Eröffnung der Vernissage. Viele Eltern, Mitarbeitende und Patienten sind gekommen, um das Resultat der tagelangen Arbeit zu begutachten. Jedes Kunstwerk kann für sich alleine stehen, aneinander gereiht ergeben die bunten Leinwände jedoch ein großes Gesamtwerk.

„Viele Kinder müssen aufgrund ihrer Erkrankung in den Sommerferien in der Klinik sein. Wir wollen ihnen die Möglichkeiten bieten, dem Stationsalltag für ein paar Stunden zu entfliehen und abzuschalten. Malen ist eine wichtige Art der Therapie, um loszulassen, aber auch um die eigene Krankheit verarbeiten zu können. Denn Malen hilft etwas auszudrücken, was man nicht in Worte zu fassen vermag“, so Dagmar Rahn, pädagogische Mitarbeiterin der Kinderklinik und Organisatorin des Kunstprojekts. Bereits zum zweiten Mal konnte sie den französischen Künstler für das Projekt in den Sommerferien gewinnen.

Finanzielle Unterstützung erhielt die Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche vom Kiwani-Club sowie dem Weingut Sonnenhof aus Bockenheim. „Ohne die Förderung könnten wir dieses Kunstprojekt nicht umsetzen.“, bedankt sich die Leitende Oberärztin Dr. Adelheid Wiemer-Kruel bei allen Spendern und Helfern.

 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork