Ausstellung „Ich habe meinen eigenen Kopf“

19.09.2019

Am 13. September 2019 wurde im Rahmen des Willstätter Jahrmarktes die Kunstausstellung „Ich habe meinen eigenen Kopf“ von Bewohnerinnen und Bewohner der Diakonie Kork eröffnet.

Ausstellung

Viele Mitarbeitende, Gemeindemitglieder und die Künstler selbst waren gekommen, um an diesem Abend die besondere Vernissage im Bürgersaal Willstätt bewundern zu können. Innerhalb anderthalb Jahren haben 24 Künstlerinnen und Künstler im Alter von 25 bis 65 Jahren sich mit ihren Assistenten auf den Weg gemacht und Erstaunliches ist dabei herausgekommen – 24 individuelle Skulpturen und 24 eigene Köpfe. „Es freut uns diese besondere Ausstellung hier im Bürgersaal präsentieren zu dürfen. Das Wohnhaus in der Uhlandstraße in Willstätt war das erste seiner Art in einer Gemeinde. Die Ausstellung beweist eindrücklich, dass die Bewohnerinnen und Bewohner und die Mitarbeitenden ein integraler Bestandteil dieser Gemeinde geworden sind. Danke dafür.“, begrüßte Frank Stefan, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Kork alle Anwesenden. Die Ausstellung soll vor allem zeigen, dass jeder Bewohner eine eigene Persönlichkeit ist, Wünsche und Träume und sehr wohl „einen eigenen Kopf“ hat. Auch wenn sich auf den ersten Blick die Köpfe ähneln, ist jeder Einzelne doch einzigartig.

Ich habe meinen eigenen Kopf
 

Projekte

Mailand-San Remo
für Kinder mit Epilepsie

Ein Patient der Epilepsieklinik für Kinder und Jugendliche dankt mit einer Spendenaktion für die erfolgreiche Behandlung.

Beratungsstellen

Das Epilepsiezentrum Kork trägt die EpilepsieBeratungsstelle in Kork mit einer Außenstelle in Karlsruhe.

Menschen ohne Lautsprache oder mit eingeschränkten Möglichkeiten zur Artikulation erhalten umfassende Beratung über technische und nicht technische Hilfsmittel in der Beratungsstelle "Unterstützte Kommunikation".

Hier gibt es Wissenswertes zur Krankheit "Epilepsie".

Modellprojekt Epilepsie

Das "Modellprojekt Epilepsie" unterstützt die berufliche Integration junger Menschen mit Epilepsie und weiteren Beeinträchtigungen.

mitMenschPreis

Das Projekt "zueinander-miteinander-füreinander" wurde mit dem mitMenschPreis ausgezeichnet und im Film dokumentiert.

 
 

 © Diakonie Kork